google+

Der Begriff des Marketings

Im Aufgabenbereich des Marketings werden Dienstleistungen und Produkte zum Verkauf angeboten. Genauso bezeichnet Marketing ein Konzept, welches entwickelt wird, um die Bedürfnisse der Kunden zu befriedigen. Der Beginn des Marketings findet schon beim Einkauf der Rohstoffe statt, die zur Produktion notwendig sind. Auch die Produktion selbst gehört zu diesem Begriff dazu. Mit dem Vertrieb der Güter, die produziert wurden, schließt dieser Aufgabenbereich schließlich. Betriebswirtschaftlich gesehen gehören zum Bereich des Marketings auch die Personalplanung und eine gegebenenfalls benötigt Finanzierung.

Marketingabteilung in großen Unternehmen

Die Marketingabteilung, die in größeren Unternehmen Anwendung findet, hat ihren Hauptbeschäftigungssinn nur im Bereich der Vermarktung. Hierdurch soll der Unternehmensumsatz gesteigert werden. Die Interessen der eventuellen Kunden sollen durch eine präzise Marktanalyse herausgefunden werden. Hierdurch soll ihm das Produkt schmackhaft gemacht werden. Hauptsächlich findet der Begriff des Marketings Anwendung in der Betriebswirtschaft.

Guerilla Marketing

Unter diesem Begriff versteht man eine effektive Werbung, die so viele Interessenten wie möglich anspricht und dabei ein Minimum der Kosten erhält. Hierdurch soll ein hoher Nutzen der Werbung zum Billigtarif entstehen. Eine Vielzahl an Möglichkeiten bietet das Guerilla Marketing vor allem kleinen oder mittleren Unternehmen, die die Mittel für sehr teure Werbung nicht aufbringen können. Gerade auch für Existenzgründer kann dies eine wunderbare Möglichkeit sein. Ein Beispiel, für das Guerilla Marketing ist, das Einstellen von Videos oder Filmen auf bekannten Homepages. Hierbei kann am Ende oder während des Videos am Rande, die eigene Werbung eingeblendet werden. Genauso durch Newsletter lassen sich sehr viele Menschen erreichen und dies bei relativ kleinem Zeitaufwand. Zu dieser Art der Werbung zählt jede, die mit kleinsten finanziellen Mitteln, so viele Menschen wie möglich erreicht.

Keine Fehler bei der Planung des Marketings

Natürlich können sich auch gravierende Fehler einschleichen, was das Marketing angeht. Allerdings sollte man sehr darauf achten, dass dies nicht geschieht. Zu den größten Fehlern gehört unter andrem, dass das Vermarkten der Produkte in den Unternehmen nicht den Stellenwert einnimmt, der nötig ist. Vor allem in kleineren Unternehmen kann dies der Fall sein. Ein weiterer Fehler ist das Abschauen bei anderen. Zwar darf man sich einen Anreiz aus anderer Werbung holen, die eigene hingegen sollte absolut unverwechselbar sein. Man sollte auch keinesfalls vergessen, die Kosten der Werbung in das vorhandene Budget einzuberechnen. Der vierte, sehr wichtige Punkt ist, dass sich das Marketing genau an der Zielgruppe orientieren sollte.

Folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Profilen

Sometoo® ist eine registrierte Marke der Social Communication Center GmbH & Co. KG

Schreiben Sie uns